Monika Pilz

Praxis für Psychotherapie

Monika Pilz 

  • Psychotherapeutin - Analytische Psychologie nach C.G.Jung
  • Sandspieltherapeutin i. A. u. S 
  • Mal- und Gestaltungstherapeutin
  • psychosozialer Grundberuf - Diplomkrankenpflegerin 

Praxis: Linz und Amstetten


Herzlich Willkommen!

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision* begleite ich Menschen, die Unterstützung in einer Belastungssituation brauchen oder eine Hilfestellung für eine Veränderung in ihrem Leben wünschen. 
Ich sehe es als meine Aufgabe, Betroffene durch individuelle Therapie auf verschiedenen Ebenen zu unterstützen. 


Grundberuf: Diplomierte allgemeine und psychiatrische Krankenpflegerin und Maltherapeutin 

Durch diese langjährige Berufserfahrung als Krankenschwester mit unterschiedlichen Altersgruppen bringe ich Wissen über körperliche und seelische Beschwerden, Medikamente und Diagnosen mit.  Als Mal- und Gestaltungstherapeutin unterstütze ich zusätzlich den schöpferischen, kreativen Ausdruck, damit ein Dialog mit dem Unbewussten entstehen kann. 

Mal- und Gestaltungstherapie und Sandspieltherapie:

 
Im Fluss des Malens und Gestaltens kommen oft Dinge zum Vorschein, denen wir möglicherweise keine Worte geben können. Erst in der Auseinandersetzung mit dem eigenen Bild kann ein Zugang zum tiefsten Inneren gefunden werden. Emotionen und damit verbundene Erkenntnisse unterstützen uns, sich selbst besser kennen zu lernen. 
 

Die "Psyche" oder auch unsere Seelenlandschaft ist unser aller Schatz, aus dem wir viel Lebenskraft schöpfen können. Wenn wir uns darauf einlassen, gut in uns hinein zu spüren, können wir diese innere Landschaft wie einen wunderbaren Garten hegen und pflegen und darin Kraft tanken. 

Das Notwendige ist das, was eine Not wendet. 

Wir alle erleben Krisen in unserem Leben.

Indem wir uns im Laufe unseres Lebens verschiedensten Entwicklungsaufgaben zu stellen haben, kann es vorkommen, dass manche Menschen aufgrund dieser Herausforderungen psychiatrische Symptome entwickeln oder in scheinbar ausweglose Krisensituationen geraten.
Den Weg durch solche Krisen muss man allerdings nicht alleine gehen. 

Wer unter psychischen Problemen oder Krankheiten leidet, sollte sich nicht scheuen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

 


*Psychotherapeuten in Ausbildung unter Supervision befinden sich nach Jahren des Studierens und absolvieren von Praktika im letzten Abschnitt der Psychotherapieausbildung. Wir haben die gesetzliche Berechtigung, eine eigene Praxis zu führen und psychotherapeutisch zu arbeiten. Bis zu unserem Ausbildungsabschluss müssen wir kontinuierlich vorgegebene Stunden an Supervision bei erfahrenen LehrtherapeutInnen in Anspruch nehmen, welche die gute Qualität der Arbeit sichert.